"Damit sie das Leben haben" (Joh 10,10)
- Einführung in den christlichen Glauben

Der christliche Glaube hat seine Selbstverständlichkeit im gesellschaftlichen Alltag weitgehend verloren. Die Abkehr von religiösen Traditionen und die zunehmende Pluralisierung stellen eine große Herausforderung für die Glaubensorientierung des Einzelnen dar. Einst erworbenes Wissen aus dem Religionsunterricht genügt den eigenen Fragen kaum mehr. Massive gesellschaftliche Kritik am religiösen Lebenskonzept macht zudem die eigene Sprachlosigkeit oft schmerzlich bewusst.

Das Kursangebot lädt dazu ein, sich mit zentralen Fragen des christlichen
Glaubens neu auseinanderzusetzen. Es bietet Raum, eigene Glaubenserfahrungen mitzuteilen, aber auch Zweifel und Fragen religiöser Existenz zu erörtern.

Es stehen zwei Seminarbausteine zur Auswahl, die einzeln und unabhängig
voneinander angeboten werden. Jeder Seminarbaustein umfasst vier Treffen
vor Ort (Dauer jeweils 2 ¼ h) oder ein Wochenende mit einer Übernachtung im
Bildungshaus:

Seminarbaustein
Gott glauben

  • Gott und Mensch
    - Jesus, der Christus
  • Sterben aus Liebe
    - Erlösung durch das Kreuz
  • Der Himmel auf Erden
    - Leben aus dem Glauben
  • Was uns erwartet
    - Die Rede von Himmel und Hölle


Seminarbaustein
Den Glauben befragen

  • Warum lässt Gott das zu?
    - Die Erfahrung von Leid und Tod
  • Heute noch aktuell?
    - Die Rede von Sünde und Schuld
  • "Außerhalb der Kirche kein Heil?"
    - Der Glaube an den sich allen Menschen zuwendenden Gott
  • "Darf ich bekannt machen...?"
    - Zur Frage der "Weitergabe" des Glaubens